Club Bellevue
Plattform für Text, Bild und Gestaltung — Wien / São Paulo / Rio de Janeiro / Berlin
Written by:  ⋅ Date: Februar 20, 2015 ⋅ Category: Brasilien, Gooool do Brasil – Kartografie einer nationalen Leidenschaft, Long Read, Reportagen, São Paulo, Top

Im aktiven Abseits: Futebol an den Grenzen

Ein Trainer, ein Schiedsrichter, ein Fotograf, ein Obdachloser und ein englischer Schüler. Betão, Dourado, Alexandre, Marco und Charles. Eine Zeitreise in das Jahr 1894 und zurück in die Gegenwart von São Paulo.

Written by:  ⋅ Date: Juli 20, 2014 ⋅ Category: Brasilien, Gooool do Brasil – Kartografie einer nationalen Leidenschaft, Reportagen

Der Fotograf, der Obdachlose und der englische Schüler.

Alexandre, Marco und Charles. Eine Zeitreise in das Jahr 1894 und zurück in die Gegenwart von São Paulo. (Auszug aus: »Gooool do Brasil – Kartografie einer nationalen Leidenschaft«)

Written by:  ⋅ Date: Februar 4, 2014 ⋅ Category: Brasilien, Gooool do Brasil – Kartografie einer nationalen Leidenschaft, Long Read, Ort, Reportagen, Rio de Janeiro, São Paulo, Top

Realität, Spielzüge und die Show des Balles

Über Hoffnung, Verzweiflung, Drama, Spektakel, Tragödie, Liebe, Hass, Pathos und Leidenschaft.

Written by:  ⋅ Date: September 2, 2013 ⋅ Category: Brasilien, Gooool do Brasil – Kartografie einer nationalen Leidenschaft, Manaus, Reportagen, Top

Peladão: Die Schöne und das Spiel

Der Peladão in Manaus wurde am 31. August 2013 feierlich eröffnet. Über 500 Mannschaften ermitteln im größten Amateur-Fußballturnier den Meister ihrer Reihen. Nicht genug des Spektakels, findet als integrativer Bestandteil des Turniers ein Schönheitswettbewerb statt.

Written by:  ⋅ Date: März 28, 2011 ⋅ Category: Brasilien, Reportagen, São Paulo, Top
Keine Frage der Klasse. Das Edifício Copan in São Paulo von Oscar Niemeyer.

Keine Frage der Klasse. Das Edifício Copan in São Paulo von Oscar Niemeyer.

Das Wohngebäude Edifício Copan in São Paulo ist bis heute eine lebendige Skulptur der südamerikanischen Moderne. Ein Lokalaugenschein zwischen den Jahrzehnten.

Written by:  ⋅ Date: Januar 24, 2008 ⋅ Category: Magazin: Null Acht, Reportagen

Curling: Not in my house. Not tonight.

253 Curlingspieler sind in den sechs heimischen Vereinen gemeldet. Eher wenig. Was die mittelfristige Zukunft angeht, ist die überschaubare Szene dennoch positiv gestimmt. Potenzielles Mitglied 254 durfte zwischen Kitzbühel und Ottakring mitfegen. Eine Randsportart in den eisigen Startlöchern.Text: Alois Gstöttner – Kitzbühel, Januar 2008